Jump to content

Rangliste


Beliebte Inhalte

Showing content with the highest reputation on 02.12.2018 in allen Bereichen

  1. 2 points
    schließt Kaugummizigaretten als Mordwaffe aus
  2. 2 points
  3. 1 point
    So meine Lieben, ich geh jetzt langsam mal in mein Bettchen Euch allen wünsche ich, wie immer, eine
  4. 1 point
    begeistert beäugt Benno Berhardiner, Bernd beim Bergsteigen. ( das Spiel macht wirklich Spaß ) MI
  5. 1 point
    paarte, sehr geil, lol @vkindiana neue Buchstaben, bitte.
  6. 1 point
    Paul paarte Paula. Papa patrollierte paramilitärisch.
  7. 1 point
    Da war der Chris schneller. Naja, zumindest kann sich nun keiner mehr beschweren, dass er nicht saat geworden ist... Also haut ordentlich rein.
  8. 1 point
    Da es zu Mittag nur ne Stulle gab, gibt es jetzt was - haftes ... Tada Guten Appetit
  9. 1 point
    Ich wünsche euch Serienfreaks einen schönen Abend!! Hoffe ihr könnt den Samstag gut nutzen?! Ich hab mal das Abendessen fertig, setzt euch gerne zu mir an den Tisch und lasst es euch schmecken....
  10. 1 point
  11. 1 point
    verzückt vergoss Veit Venusfruchtschnaps vergnüglich Pa
  12. 1 point
  13. 1 point
    Wulfshilde wurde wunderbar wuschelig. VE
  14. 1 point
    Samstags sammelt Sam saftige Sauerkirschen wu
  15. 1 point
    an welchen Mod musste ich wohl direkt denken? @gstreamer Engelsgleich
  16. 1 point
  17. 1 point
    nicht das jemand Denkt Morgen ist der 1.Advent neeee .. Morgen geht die Weihnachtszeit an .. alle Christkindl-Märkte öffnen und Sonntag ist dann der 1.Advent
  18. 1 point
    AMC will noch mehr Predigten vom Preacher sehen. Die vierte Staffel der derben Comicadaption soll allerdings an einem neuen Produktionsort entstehen: Dominic Cooper, Joseph Gilgun und Ruth Negga zieht es nach Australien. Während einige wahrscheinlich noch die überraschende Absetzung der Superheldenserie Daredevil verarbeiten müssen, können sich andere derweil über die Verlängerung von Preacher freuen. Die vierte Staffel der Comicadaption soll aber anders als die ersten drei nicht in den USA, sondern in Australien produziert werden. Laut TVLine fällt der Startschuss zu den Dreharbeiten des AMC-Dramas im Frühjahr 2019. „'Preacher' ist im Fernsehen derzeit einzigartig“, erklärte David Madden, seines Zeichens Programmchef des Kabelsenders. „Ein leidenschaftlicher Grundstock an Fans fand seinen Weg zu Jesse, Tulip und Cassidy und verfolgte seitdem sämtliche Abenteuer, so unbeschreiblich sie auch waren, für immerhin schon drei Staffeln.“ AMC danke weiterhin seinen Partner, allen voran natürlich den Serienschöpfern Seth Rogen, Evan Goldberg und Sam Catlin, die all das erst möglich gemacht hätten. Preacher basiert auf der gleichnamigen Comicvorlage von Garth Ennis und Steve Dillon. Die Hauptrollen spielen Dominic Cooper als Jesse Custer, Ruth Negga als dessen Freundin Tulip und Joseph Gilgun als Vampir Cassidy. Im Zentrum der Geschichte steht ein „lakonischer Prediger“ aus Texas, der von einer höheren Macht besessen ist und dadurch in einen epischen Kampf zwischen Gut und Böse verwickelt. Bald wird sich das Trio dann mit den Feinden in Australien anlegen. Obwohl noch nicht endgültig klar ist, ob nur die Produktion verlagert wird oder auch die Handlung, denn der Ortswechsel könnte auch durchaus finanzieller Natur sein. Hierzulande kann Preacher bei Amazon Prime Video gestreamt werden.
  19. 1 point
    Das knallharte Crimedrama des Senders Crackle wird im Februar kommenden Jahres fortgeführt. In der zweiten Staffel von The Oath versuchen die korrupten Cops sich aus den Fängen des Kartells zu befreien. Crackle hat die zweite Staffel von The Oath für den 21. Februar 2019 angekündigt. Die von Curtis Jackson alias 50 Cent produzierte Serie wartet dann mit acht neuen Folgen auf. Hierzulande ist die Serie bei AXN gelaufen. „The Oath" wurde von Joe Halpin erdacht, der vor seiner TV-Karriere als Undercover-Cop gearbeitet hat und seine Berufserfahrung in Projekte wie Hawaii Five-0, True Justice und Secrets & Lies (US) einfließen ließ. Sein Crimedrama dreht sich um den von Sean Bean gespielten Polizisten Tom Hammond, der sowohl als Gesetzeshüter als auch Ganganführer tätig ist. Nach einem Aufenthalt im Gefängnis kehrt er in sein altes Leben zurück und sieht vor, sich erneut nach oben zu kämpfen. Weitere Rollen spielen Katrina Law, Ryan Kwanten, Arlen Escarpeta, Cory Hardrict und J.J. Soria. In der zweiten Season sind die korrupten Cops darum bemüht, sich von den Schulden an das Kartell zu befreien. Kann die Gang einen neuen Weg einschlagen und ihre inneren Dämonen besiegen? Oder geraten dabei jene, die sie lieben, in Gefahr?
  20. 1 point
  21. 1 point
  22. 1 point
    Muss sich keine Sorgen machen schlage schon keine Leute
  23. 1 point
    Netflix erweitert sein Angebot an Mystery-Serien. Diesmal geht es zurück in der europäischen Geschichte. Zumindest in einer fiktiven Version davon. Die alternativen Anfänge der französischen Revolution bieten das Grundgerüst der noch titellosen Serie. Frankreich im Jahr 1787. Joseph Guillotin, der einmal berühmt für die Erfindung der Guillotine sein wird, ermittelt in einer Serie von mysteriösen Mordfällen. Dabei entdeckt er ein dunkles Geheimnis. Ein Virus, das Blue Blood genannt wird, verbreitet sich rasend schnell in der französischen Aristokratie. Angetrieben durch die Krankheit töten sie jene ohne blaues Blut. Aurélien Molas und Gaia Guasti schreiben gemeinsam das Drehbuch, Molas wird auch als Showrunner tätig. Die erste Staffel soll acht Episoden mit je 50 Minuten Laufzeit enthalten und schon 2019 Premiere feiern.
  24. 1 point
    Die BBC und Netflix haben ihren neuen Dracula gefunden. Nicht aber in Transsilvanien, sondern in Dänemark. Der Borgen-Star Claes Bang übernimmt die Hauptrolle in der geplanten Miniserie, die ebenfalls Dracula heißen soll. Mitte Oktober machte die Nachricht die Runde, dass die Sherlock-Macher von der BBC und Netflix mit einer neuen Miniserie über den Vampirlord Dracula beauftragt wurden. Nun kann bereits der Hauptdarsteller verkündet werden: Laut Variety fiel die Wahl auf den dänischen Schauspieler Claes Bang, den Serienjunkies vielleicht aus dem Politdrama Borgen kennen. Derzeit ist er aber auch als fieser Handlager mit blond gefärbten Haaren im Stieg-Larsson-Thriller „Verschwörung“ zu sehen. Besagte „Dracula“-Adaption soll aus längeren Fernsehfilmen bestehen. Den transsilvanischen Grafen wird es dabei ins ferne London verschlagen, wo er Angst und Schrecken verbreiten darf. Die Serienmacher Steven Moffat und Mark Gatiss kommentieren das Casting wie folgt: „Groß, düster und furchtbar, alles in einem. Die Hölle hat einen neuen Herrscher.“ Und auch Bang selbst verlieh seiner Freude bereits Ausdruck: „Ich bin so begeistert, mich in diesen ikonischen und extrem spannenden Charakter hineinzuversetzen. Ja, er ist böse, aber da ist noch so viel mehr. Er ist charismatisch, intelligent, clever und sexy. Mir ist natürlich klar, dass ich große Fußstapfen zu füllen habe, bei all den großartigen Menschen, die ihn über all die Jahre spielten.“ Unter anderem waren das Christopher Lee, Gary Oldman, Max Schreck, Bela Lugosi, Frank Langella, Leslie Nielsen und sogar Adam Sandler... Bang zählt spätestens seit seinem Auftritt im großen Cannes-Gewinner „The Square“ von Ruben Ostlund als eines der heißesten Schauspieleisen von Europa - obwohl er immerhin „schon“ 51 Jahre alt ist. Anders als für Sherlock werden Moffat und Gatiss die Handlung des Bram-Stoker-Klassikers diesmal übrigens nicht in die Moderne holen. Los gehen soll die Geschichte im Jahr 1897, womit wir das Viktorianische Zeitalter schreiben.
  25. 1 point
    Regisseurin Patty Jenkins hat nicht nur den neuen Wonder-Woman-Film in petto, sondern auch eine Crimedramaserie, in der ebenfalls Chris Pine mitspielt. Sie trägt den Titel I Am the Night und wartet mit einem neuen Trailer auf. TNT hat den zweiten Trailer zur seiner neuen Serie I Am the Night veröffentlicht, die am 28. Januar Premiere feiert. Präsentiert wird die neue Vorschau von Serienstar Chris Pine und Regisseurin Patty Jenkins („Wonder Woman“), die für das Projekt verantwortlich zeichnet. „I Am the Night“ erzählt die von wahren Begebenheiten inspirierte Geschichte von Fauna Hodel (India Eisley), die 1949 von ihrer jungen Mutter an eine afroamerikanische Casino-Klofrau abgegeben wurde. Als sie Jahre später ihre Vergangenheit und Wurzeln recherchiert, stößt sie auf die finsteren Machenschaften des Gynäkologen Dr. George Hodel (Jefferson Mays), der unter anderem in den Black-Dahlia-Mord an Elizabeth Short verwickelt gewesen sein soll. Pine wird als Paparazzo Jay Singletary zu sehen sein, der schon früher mit Dr. Hodel zu tun hatte und noch immer an den Folgen seiner Berichterstattung leidet.
×