Jump to content

MacReady

Members
  • Gesamte Inhalte

    3.109
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    38

MacReady hat zuletzt am 18. Juli gewonnen

MacReady hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Reputation in der Community

3.367 Excellent

12 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über MacReady

  • Rang
    Forum-Guru

Letzte Besucher des Profils

1.000 Profilaufrufe
  1. MacReady

    Essen oder nicht essen?

    Essen/Haferflocken
  2. MacReady

    Quasselecke

    Viel Spass und nicht zu viel Probieren von den ganzen Leckereien die es dort gibt, das könnte bei dem jetzigen Wetter verheerende Auswirkungen haben.
  3. MacReady

    Namenskette

    Frida
  4. MacReady

    Essen oder nicht essen?

    nicht essen/getrocknete Apfelringe
  5. MacReady

    Nightflyers: Erster Teaser

    Wenig überraschend kommt das Panel zu Nightflyers auf der San Diego Comic-Con ebenfalls mit einem neuen Trailer daher. In den USA startet Syfy die Ausstrahlung der 10 Episoden im Herbst. Die internationalen Rechte liegen bei Netflix, wo Nightflyers außerhalb der USA verfügbar sein wird.
  6. MacReady

    Doom Patrol: Neue Serie für DC Universe

    Neben dem Aushängeschild Titans mit Präsentation des Trailers hat Warner Bros. auf der San Diego Comic-Con auch ein weiteres Serienprojekt für das eigene Streaming-Angebot DC Universe vorgestellt: Geoff Johns schreibt und produziert die Serienadaption von Stargirl. Der Charakter liegt Johns persönlich sehr am Herzen. Zusammen mit Lee Moder entwickelte er den Charakter nach dem Tod von Johns' Schwester, die 1996 bei einem Flugzeugabsturz starb. Nach ihr ist Courtney Elizabeth Whitmore aka Stargirl auch benannt. Stargirl ist Mitglied der Justice Society of America. Zwar handelt es sich um eine Soloserie mit ihr im Fokus, dennoch werden andere Mitglieder der Justice Society vorkommen. Das Streamingportal DC Universe geht im Herbst mit einem Monatspreis von 7,99 Dollar an den Start. Bisher ist noch nicht bekannt, wann und wie es den Dienst auch in Deutschland geben wird. Die Premiere von Stargirl ist für 2019 vorgesehen.
  7. So kurz vor dem angepeilten Start am 12. September 2018 macht Ryan Murphy endlich Nägel mit Köpfen und verrät, was es mit seiner Crossover-Staffel zwischen Coven und Murder House auf sich hat. Bis vor kurzem wurde noch vermutet, dass die neue, mittlerweile achte Staffel der erfolgreichen Anthologie-Serie in einer apokalyptischen Zukunft spielen und den Titel „Radioactive“ tragen würde. Und damit hatte man offenbar gar nicht so unrecht. Denn jetzt wurde enthüllt, dass die achte Season auf den Namen American Horror Story: Apocalypse hören und in wenigen Wochen mit dem bestätigten Cast um Sarah Paulson (American Crime Story), Evan Peters, Kathy Bates (Misery), Joan Collins, Cheyenne Jackson, Billie Lourd (Star Wars, Scream Queens), Leslie Grossman, Billy Eichner (Parks and Recreation) und Adina Porter an den Start gehen wird. Murphys Hinweis auf ein Wiedersehen mit allen Hexen lässt außerdem ein Mitwirken von Taissa Farmiga, Lily Rabe, Jamie Brewer, Gabourey Sidibe, Angela Bassett und eventuell sogar Jessica Lange möglich erscheinen. Gerüchten zufolge verschlägt es uns zum Start der neuen Folgen ins Jahr 2032. Die Welt ist nach einer nuklearen Explosion nicht mehr dieselbe. Doch in Arizona gibt es einige Überlebende, die von dem Unglück verschont geblieben sind. Inhaltlich und atmosphärisch will man sich wieder an den ersten Staffeln orientieren: „Season 8 ähnelt vom Ton viel eher Asylum und Coven. Das ist die Richtung“, so Murphy im Interview.
  8. Eine Zombieserie hat Netflix mit Santa Clarita Diet ja bereits, doch nun will der Streamingservice statt einer Komödie auch ein Drama haben. Bestellt wurde daher das Format Black Summer mit Jaime King aus Hart of Dixie. Spätestens seit auch bei The Walking Dead die Quoten langsam wieder abebben, könnte man eigentlich meinen, dass der Zombiehype in Film und Fernsehen tot ist. Doch wie Zombies es so an sich haben, sind sie eben nie ganz totzukriegen. Der Streamingservice Netflix bestellt laut TVLine nun ein neues apokalyptisches Zombiedrama namens Black Summer mit Jaime King (Hart of Dixie) in der Hauptrolle. Acht Episoden soll die Serie in ihrer Auftaktstaffel zunächst haben. King spielt dabei eine Mutter, die während der Epidemie der lebenden Toten von ihrer Tochter getrennt wird. Gemeinsam mit einer Gruppe amerikanischer Flüchtlinge zieht sie durch die gefährlichen Lande, um nach dem zu suchen, was sie mehr als alles andere liebt, ihre Tochter. Die Protagonistin muss Mut beweisen in einer neuen Welt, und sie muss ein paar brutale Entscheidungen treffen. Nie zuvor war ein Sommer so tödlich. Als Showrunner von Black Summer werden Karl Schaefer und John Hyams fungieren, die auch für die Syfy-Serie Z Nation verantwortlich zeichneten. Wann die neue Serie startet, ist noch völlig unklar. Die Schauspielerin King kennt man neben ihrer Rolle der Lemon Breeland aus Hart of Dixie unter anderem auch durch Gary Unmarried, The Class und durch ihre Synchronarbeit bei „Transformers: Power of the Primes“ und Star Wars: The Clone Wars.
  9. MacReady

    Iron Fist: Teaser und Startdatum zur 2. Staffel

    Netflix hat im Rahmen der San Diego Comic-Con den ersten Teaser-Trailer zur zweiten Staffel von Marvel's Iron Fist veröffentlicht. Darin findet sich zudem der Starttermin zu den neuen Episoden. Los geht es im Herbst. Nachdem Netflix im Vorjahr die San Diego Comic-Con dazu nutzte, die Bestellung der zweiten Staffel von Iron Fist zu verkünden, wählte der Streamingservice die Nerdmesse nun, um den ersten Teaser-Trailer und das offizielle Startdatum zu enthüllen. Am Freitag, den 7. September erwarten die Fans der Marvel-Serie 13 neue Episoden mit dem Kung-Fu-Meister Finn Jones (Game of Thrones). Anwesende der Enthüllung konnten laut Deadline mitansehen, wie Jeph Loeb, der Chef der Marvel-Fernsehsparte, mit freshen Karate-Kicks auf die Bühne kam und damit prahlte, von Mr. Miyagi höchstpersönlich trainiert worden zu sein. Serienstar Jessica Henwick bereitete dem Ganzen schnell ein Ende, natürlich zur Begeisterung der versammelten Fans. Ebenfalls dabei war Simone Missick alias Misty Knight, die normalerweise nur bei Luke Cage zu sehen ist. Die Darstellerin zur Erklärung: „Misty ist nur hergekommen, um ein bisschen abzuhängen.“ Zur Autogrammstunde erschien zudem der neue Showrunner Raven Metzner („Elektra“) sowie Clayton Barber, der Kampfszenenkoordinator von „Black Panther“. Neben dem weltweit veröffentlichten Teaser-Trailer (siehe unten) bekamen die Panel-Besucher zudem ein paar Ersteindrücke der neuen Actionsequenzen. Eine davon zeigte offenbar, wie die Hauptfigur von Jones die gelbe Iron Fist-Maske aus den Comics trug.
  10. MacReady

    Impulse: Erster Trailer zum Sci-Fi-Drama von YouTube Red

    Auch YouTube ist mit seinen Eigenproduktionen mittlerweile in der Serienwelt angekommen und das Ergebnis konnte sich offenbar sehen lassen: Das auf der Jumper-Buchreihe beruhende Impulse kommt bei den Zuschauern an und erhält eine zweite Staffel. Die Mischung aus Coming-of-Age-Drama gekoppelt mit Mystery-Elementen in Impulse scheint bei Zuschauern und den Verantwortlichen der Serienabteilung von YouTube gleichermaßen gut anzukommen, denn eine zweite Staffel dürfte sich demnächst auf unsere Bildschirme teleportieren. Die Verlängerung beruht dabei auf soliden Zahlen, so wurde die kostenlos zu schauende erste Episode seit ihrer Premiere im Juni fast acht Millionen Mal angeschaut. Darin geht es um die 16-jährige Highschool-Schülerin Henrietta (Maddie Hasson), die nach einer Extremsituation schwierig zu kontrollierende Kräfte in sich erweckt, die sie allerdings gleichzeitig in eine Vielzahl von kniffligen Situationen verstricken. Maddie Hasson, die sich als frisches Talent mit starker Performance erweist, wird als Protagonistin auch in der neuen Staffel zu sehen sein. Ebenfalls zurückkehren werden Missi Pyle als ihre Mutter Cleo, Sarah Desjardins als ihre Ziehschwester Jenna, Enuka Okuma als Deputy Anna Hulce und Craig Arnold als Lucas Boone. Bestellt wurden insgesamt zehn neue Episoden. Einen ersten Teaser zur zweiten Staffel gibt es bereits jetzt schon zu sehen:
  11. MacReady

    Quasselecke

    kommt mir bekannt vor.
  12. MacReady

    Quasselecke

    Da hast du wohl Recht @vkindiana aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen besonders schlimm wird es wenn das Unternehmen für das du arbeitest von einem Branchenriesen übernommen wird, und die ganze Technik, Software, Jahrelang verinnerlichte Abläufe, geändert werden und das ganz normale Tagesgeschäft ja weiterlaufen muss. Aber du schaffst das schon da habe ich keinerlei bedenken.
  13. MacReady

    Quasselecke

    Guten Morgen zusammen, thx @Reeto für den Kaffee, hier der Rest. Einen schönen Tag euch.
  14. MacReady

    "Ich wünsche mir ein Bild von..."

    Erdbeerfeld
×