Jump to content

MacReady

Members
  • Gesamte Inhalte

    4.171
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    56

Alle erstellten Inhalte von MacReady

  1. Lange hat es gedauert, doch nun geht bei Netflix mit Queen Sono endlich die erste Eigenproduktion aus Afrika in Bestellung. Die Hauptrolle in der südafrikanischen Spionageserie übernimmt der Quantico-Star Pearl Thusi. Nach Queen Sugar, Queen America und Queen of the South kommt nun Queen Sono, die erste afrikanische Eigenproduktion vom Streamingservice Netflix. Laut The Hollywood Reporter handelt es sich bei dem Format aus Südafrika um eine Spionage-Dramedy. Die Hauptrolle ging derweil an Pearl Thusi (Quantico). Die Dreharbeiten beginnen bereits nächstes Jahr. Thusi selbst durfte die Serie via Twitter ankündigen: „Dies wird das Spiel für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern. (...) Danke an Netflix, dass ihr an diese Idee glaubt. Ich kann es kaum erwarten, dass jede junge Frau, jede Frau auf diesem Kontinent und eigentlich jede Frau auf diesem Planeten 'Queen Sono' trifft. Wir haben so hart daran gearbeitet und können es nicht erwarten.“ Kreiert wird das Ganze von der Johannesburger Filmcrew, die letztes Jahr auch die Romantikkomödie „Catching Feelings“ produzierte, in der Thusi ebenfalls die Hauptrolle spielte. Regisseur ist Kagiso Lediga, während Tamsin Andersson als Produzent fungiert. „Wir lieben das Team hinter der Serie“, erklärte Kelly Luegenbiehl, die als Vizepräsidentin der internationalen Eigenproduktionen für Netflix nun nicht mehr nur die europäischen, sondern auch das erste afrikanische Original managt. Ihr Kollege Erik Barmack verglich die Titelheldin von Queen Sono mit zwei weiteren Netflix-Figuren: Claire Underwood (Robin Wright) aus House of Cards und Jessica Jones (Krysten Ritter). Der genaue Inhalt der Geschichte bleibt zunächst aber geheim. Barmack weiterhin: „Mit der Zeit werden sich unsere Wurzeln in Afrika und Südafrika vertiefen und das wird ziemlich geschehen.“ Man plane künftig noch viel mehr lokalen Content.
  2. MacReady

    Quasselecke

    Hat jemand von euch schon die erste Folge der 2. Staffel von Counterpart gesehen. ?? Da gab es zum Schluss der Folge eine Überraschung, da spielt doch tatsächlich kurz ( weiß ja nicht ob noch länger) unser "Palim, Palim" Dieter Hallervorden mit.
  3. Alle guten Dinge müssen enden: Der NDR gab bekannt, dass die siebte Staffel von Der Tatortreiniger, die in wenigen Tagen auf Sendung geht, die letzte sein wird. Bjarne Mädel hingegen hätte offenbar gern noch weitergemacht... Am 18. und 19. Dezember zeigt der NDR ab 22 Uhr jeweils im Doppelpack vier neue Folgen von Der Tatortreiniger, sprich die siebte Staffel der Putzkomödie. Bislang unbekannt war, dass diese vier Kapitel den Abschluss der Serie bedeuten, denn laut Angaben des Senders soll es das gewesen sein für Schotty (Bjarne Mädel). 31 Episoden müssen also reichen. Mädel erklärt diesbezüglich: „Ich vermisse Schotty jetzt schon ein bisschen.“ Der Schauspieler hätte seine ungewöhnliche Rolle offenbar gern noch etwas länger gespielt. Der Tatortreiniger gilt für viele insgeheim als beste deutsche Serie und konnte überdies unzählige Auszeichnungen abräumen - so zum Beispiel auch diverse Grimme-Preise. Fragt sich also, warum das erfolgreiche Format überhaupt eingestellt wird... Die Antwort ist denkbar einfach: Die Autorin Ingrid Lausund alias Mizzi Meier will nicht mehr. Mädel formuliert es so: „Unsere Autorin Mizzy Meyer hat einfach einen sehr hohen Anspruch an ihre Texte und an sich selbst. Sie will immer wieder überraschen, immer wieder etwas Neues finden. Sie hat gemerkt, dass sie immer mehr Zeit braucht, um für sich gültige Geschichten zu erfinden, dass irgendwann der Zeitaufwand nicht mehr in Relation steht zu dem, was dabei herauskommt.“ Doch auch andere Beteiligte sollen das Ende von Der Tatortreiniger herbeigesehnt haben. „So wie Kristian Leschner sich jedes Mal ein neues Konzept für die Kamera mit (Regisseur) Arne Feldhusen ausgedacht hat, so ist auch jedes Mal eine neue Musik von Karsten Meyer entstanden“, erläutert Mädel. „Jede einzelne Episode ist wie ein einzelner Film, nicht wie eine Serie, die einfach fortgesetzt wird. Jede Folge ist für sich gesehen ein kleines Kunstwerk. Und wir haben einen Punkt erreicht, wo wir Gefahr laufen, uns zu wiederholen.“ Zum großen Abschied in den vier letzten Folgen schauen noch einmal die Gaststars Thomas Niehaus, Angelika Richter, Pia Hierzegger, Lina Beckmann, Jan Georg Schütte, Olli Schulz und Werner Wölbern vorbei. Die Titel der Episoden lauten wie folgt: Der Kopf, Currywurst, Filzgleiter und Einunddreißig. Danach ist dann ein für allemal Schluss für Schotty...
  4. Wer noch nicht die neuseeländische Serie The Brokenwood Mysteries, bekommt ja bald die Möglichkeit, denn die ARD hat die Serie lizenziert. Gut, dass TVNZ jetzt der Serie eine weitere Staffel spendiert. Gerade erst hat TVNZ festgelegt, die beiden neuen Comedy-Serien Mean Mums uind Golden Boy für 2019 zu produzieren, da gibt man ebenfalls per Pressemeldung bekannt, dass die beliebte Krimiserie The Brokenwood Mysteries um eine weitere Staffel verlängert wurde. In sechs Staffeln kommt die Serie auf 24 Episoden, die aber auch eine Länge von 90 Minuten haben. Brokenwood ist ein scheinbar ruhiges Kaff, in dem hin und wieder ein Verbrechen geschieht. Und wenn, dann ist es meist Mord- und Totschlag. Detective Inspector Mike Shepherd (Neill Rea), Detective Kristin Sims (Fern Sutherland) sowie Detective Constable Sam Breen und die schrullige Dr. Gina Kadinsky vesehenn hier ihren Dienst. Die Hauptrollen in der Serie The Brokenwood Mysteries spielen Neill Rea, Fern Sutherland, Nic Sampson, Cristina Ionda, Pana Hema Taylor und Rawiri Jobe. Wo genau die Serie in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch ungewiss. Die ARD besitzt die Rechte an der Serie im deutschsprachigen Raum.
  5. Nach The Girlfriend Experience präsentiert Steven Soderbergh kommenden März mit Now Apocalypse bereits seine zweite Serie bei Starz. Die Regie der Weltuntergangskomödie übernimmt sein Independent-Kollege Gregg Araki. Der Indie-Regisseur Gregg Araki („The Doom Generation“) hat sich mit dem Oscargewinner Steven Soderbergh („Ocean's Eleven“) und dem Emmy-Preisträger Gregory Jacobs („Der eisige Tod“) zusammengetan, um die verrückte Starz-Serie Now Apocalypse aus der Taufe zu heben. Starten soll diese, wie der Sender nun bekannt gab, am 10. März 2019. Hierzulande wird sie auf Anhieb via Starzplay verfügbar sein. Weltpremiere feiert Now Apocalypse allerdings schon etwas früher, nämlich im Rahmen des ehrwürdigen Sundance Film Festivals, in dessen offizielle Auswahl es die Serie geschafft hat. Alle zehn Episoden der Auftaktstaffel wurden von Araki höchstpersönlich inszeniert. Außerdem schrieb er gemeinsam mit der Vogue-Sexkolumnistin Karley Sciortino das Drehbuch. Ein erstes Poster gibt nun sogar schon einen visuellen Vorgeschmack auf das abgedrehte Machwerk. Beschrieben wird die Serie als „sexy, vibrierend und rasant“ - etwas anderes hätte man von den Machern solcher Filme wie „Kaboom“, „Magic Mike“ oder „Logan Lucky“ allerdings auch nicht erwartet. Now Apocalypse hat insgesamt gute Grundvoraussetzungen, da Starz die Serie direkt im Anschluss an die neue Staffel von American Gods zeigen will. Die Geschichte dreht sich um den jungen Ulysses (Avan Jogia), der im surrealen und verwirrenden Los Angeles nach der eigenen Identität sucht. Er und seine Freunde Carly (Kelly Berglund), Ford (Beau Mirchoff) und Severine (Roxane Mesquide) wollen allesamt dasselbe: Liebe, Sex und Ruhm. Ihre Zeit vertreiben sie sich mit Datingapps, doch Ulysses' Welt gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht, denn eine monströse Verschwörung bahnt sich an. Oder hat er einfach zu viel Gras geraucht?
  6. MacReady

    Neues Wort, letzter Buchstabe

    Xylophon
  7. MacReady

    Wortkette

    Hilfe-Ruf
  8. MacReady

    Stadt-Land-Fluss

    Peugeot Obst mit K
  9. MacReady

    Assoziationskette

    Fischerei
  10. MacReady

    Essen oder nicht essen?

    Oh Essen/Weisse Schokolade
  11. MacReady

    Serienbeschreibungs-text, datum serie: von - bis

    https://s.to/serie/stream/grusel-grauen-gaensehaut https://www.imdb.com/title/tt0103352/?ref_=nv_sr_1 Laufzeit 1990-2000 https://s.to/serie/stream/haven https://www.imdb.com/title/tt1519931/?ref_=nv_sr_1 Laufzeit 2010-2015 https://s.to/serie/stream/jonathan-strange-mr-norrell https://www.imdb.com/title/tt2548418/?ref_=nv_sr_1 Laufzeit 2015 https://s.to/serie/stream/legend-of-the-seeker-das-schwert-der-wahrheit https://www.imdb.com/title/tt0844653/?ref_=nv_sr_1 Laufzeit 2008-2010 https://s.to/serie/stream/mein-babysitter-ist-ein-vampir https://www.imdb.com/title/tt1727434/?ref_=tt_rec_tt Laufzeit 2011-2012 https://s.to/serie/stream/moonlight https://www.imdb.com/title/tt0955346/?ref_=nv_sr_2 Laufzeit 2007-2008 https://s.to/serie/stream/raven-die-unsterbliche https://www.imdb.com/title/tt0144714/?ref_=fn_tt_tt_34 Laufzeit 1998-1999 https://s.to/serie/stream/notorious https://www.imdb.com/title/tt5519574/?ref_=nv_sr_6 Laufzeit 2016 https://s.to/serie/stream/hit-the-floor https://www.imdb.com/title/tt2368645/?ref_=nv_sr_1 Laufzeit 2013-2018 wurde kürzlich abgesetzt https://s.to/serie/stream/ash_vs_evil_dead https://www.imdb.com/title/tt4189022/?ref_=nv_sr_2 Laufzeit 2015-2018
  12. MacReady

    Assoziationskette

    Bohrinsel
  13. MacReady

    Doctor Who: Staffel 12 erscheint erst 2020

    Nachdem Jodie Whittaker erst vor kurzem ihren weiteren Verbleib in der Tardis verkündete, strahlte die BBC am gestrigen Sonntag die letzte Episode der 11. Staffel von Doctor Who aus. Ein perfekter Moment, um die Abenteuer offiziell zu verlängern und ein erstes Startdatum der kommenden Staffel zu verraten. Demnach kehrt Whittaker als die 13. Inkarnation des Doctors Anfang 2020 auf die Bildschirme zurück und wird bei ihren Abenteuern durch Raum und Zeit wieder von Graham (Bradley Walsh), Yasmin (Mandip Gill) und Ryan (Tosin Cole) unterstützt. Auch die 12. Staffel legt die BBC vertrauensvoll in die Hände von Chris Chibnall (Broadchurch). Rund 8,4 Millionen Zuschauer hatten die ersten acht Folgen der Staffel, während die Auftaktepisode von fast 11 Millionen Fans auf allen Geräten verfolgt wurde. Im Durchschnitt lag man damit über dem Niveau der letzten Staffeln von Doctor Who. Doch ganz frei von Doctor Who bleibt 2019 natürlich nicht. Statt der traditionellen Weihnachtsepisode gibt es ein Neujahrs-Special, das am 1. Januar ausgestrahlt wird. Zum Staffelfinale hat die BBC einen ersten Trailer hierzu veröffentlicht. Ebenfalls im Januar präsentiert Fox die deutsche TV-Premiere der aktuellen 11. Staffel.
  14. MacReady

    4 Blocks: TNT bestellt 3. und letzte Staffel

    Die deutsche Gangster-Saga 4 Blocks erhält bei TNT Serie eine dritte Staffel, die dann gleichzeitig auch die letzte der Produktion sein wird. Im Winter 2019 soll demnach das finale Kapitel dann auf Sendung gehen. 4 Blocks wird zwar nicht aus vier Staffeln bestehen, dafür aber eine dritte und letzte Staffel bei TNT Serie erhalten. Das Gangsterdrama von Turner Deutschland und Wiedemann & Berg Television geht ab Frühjahr 2019 wieder in Produktion, die Ausstrahlung des abschließenden Kapitels der Saga ist dann für den nächsten Winter vorgesehen. Sechs Episoden sind für die abschließende Staffel geplant und das Konzept stammt erneut von Hanno Hackfort, Bob Konrad und Richard Kropf. Die Regie übernimmt Özgür Yildirim („Chiko“, „Nur Gott kann mich richten“). Anke Greifeneder, Director Original Productions Turner Central and Eastern Europe: „Die Welt der Hamadys bietet noch viele Facetten, die wir erkunden wollen, bevor wir ihre Geschichte gebührend zu Ende erzählen. Mit Özgür Yildirim konnten wir dafür einen Regisseur gewinnen, der ,4 Blocks' schon in der zweiten Staffel mit seiner Handschrift bereichert hatte.“ Produzent Quirin Berg: „Wir sind sehr glücklich über den enormen Erfolg von ,4 Blocks' und die Begeisterung, die uns aus so vielen unterschiedlichen Zielgruppen erreicht. ,4 Blocks' kam zur richtigen Zeit und gemeinsam mit unseren großartigen Schauspielern und unserem großartigen Team werden wir im kommenden Jahr ein würdiges Finale zur richtigen Zeit liefern!“ Laut der Pressemeldung hat die zweite Staffel der Serie eine Woche nach der Ausstrahlung des Finales mehr als 2,5 Millionen Zuschauer erreicht. 1,5 Millionen davon stammen von nicht linearen Angeboten. Sie gehört zu den fünf erfolgreichsten Serien des Jahres 2018 bei Sky. Hannes Heyelmann, Managing Director Turner Central and Eastern Europe: „,4 Blocks' zieht immer mehr Fans in seinen Bann. Während die erste Staffel einen Monat nach Ende der Ausstrahlung gut 1,5 Millionen Zuschauer erreicht hatte, übertrifft die zweite diese Reichweite schon jetzt um eine Million. Nur wenige Serien schaffen es, mit der zweiten Staffel noch Fans dazuzugewinnen.“
  15. MacReady

    BUCHSTABENSALAT

    Ja @Maleficent die sollte es sein, habe ich doch tatsächlich einen Buchstaben unterschlagen.
  16. MacReady

    Kleine Geburtstagsecke

  17. Nachdem Netflix bereits vor einiger Zeit erste Bilder seiner neuen dysfunktionalen Superhelden-Familie präsentierte, folgte nun schließlich auch ein erster Teaser, der einen ersten wirklichen Einblick in das Leben der Umbrella Academy bietet. Im Oktober 1989 brachten 43 Frauen ebenso viele Kinder mit außergewöhnlichen Fähigkeiten zur Welt, und das, obwohl sie am Anfang des Tages noch nicht einmal schwanger waren. Der Milliardär und Exzentriker Sir Reginald Hargreeves (Colm Feore) adoptierte die überlebenden sechs Kinder und machte aus ihnen eine schlagfertige Superheldentruppe mit dem Namen die Umbrella Academy. Jahre später kommen die zerrütteten Familienmitglieder - Luther (Tom Hooper), Diego (David Castañeda), Allison (Emmy Raver-Lampman), Klaus (Robert Sheehan), Nummer 5 (Aidan Gallagher) und Vanya (Ellen Page) - wieder zusammen, um den mysteriösen Tod ihres Ziehvaters aufzuklären und nebenbei noch eine drohende Apokalypse zu verhindern. Basierend auf den Comics des My-Chemical-Romance-Sängers Gerard Way und Zeichner Gabriel Bá adaptierten Steve Blackman (Altered Carbon) und Jeremy Slater (Death Note) den Stoff als Serie. The Umbrella Academy wird ab dem 15. Februar 2019 weltweit auf Netflix erscheinen. Hotel Oblivion, die dritte Geschichte der Comic-Vorlage, startete hingegen bereits im Oktober in den USA und erscheint am 10. September 2019 hierzulande beim Cross-Cult-Verlag.
  18. MacReady

    Quasselecke

    Mahlzeit, einen euch.
  19. MacReady

    Sätze mit gleichen Anfangsbuchstaben

    Dusselige Donauschiffer duschen T
  20. MacReady

    Assoziationskette

    Neonlicht
  21. MacReady

    Essen oder nicht essen?

    Essen/Sauerbraten
  22. MacReady

    Neues Wort, letzter Buchstabe

    Nuss
  23. MacReady

    Erscheinungsdaten neuer Serien / Staffeln / Folgen

    Thx, für die schnelle Lieferung.
×