Jump to content

MacReady

Members
  • Content Count

    4,905
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    85

Everything posted by MacReady

  1. Schauspieler Sam Strike wird in der Amazon-Verfilmung von Stephen Kings Der dunkle Turm die Rolle des Gunslingers Roland Deschain übernehmen. Co-Star Jasper Pääkkönen soll vermutlich zum Magier Marten werden. Das langwierige Serienprojekt The Dark Tower („Der dunkle Turm“) von Amazon Prime Video hat endlich seinen Gunslinger gefunden. Laut Deadline wird Sam Strike, der neulich erst in Nightflyers zu sehen war, die Hauptrolle des Roland Deschain übernehmen. Früher zählte der Brite zum Cast der britischen Seifenoper „EastEnders“. In der Filmversion von Regisseur Nikolaj Arcel übernahm der ältere Idris Elba die Rolle, doch im Gegensatz zu jenem Projekt, das die Vorlage nur sehr lose umsetzte, soll es sich bei der TV-Serie um eine Art Prequel handeln, welches nahtloser an den Stoff von Stephen King heranpasst. Erzählt werden soll die Geschichte, wie Roland ursprünglich zum Gunslinger wurde und wie sein Konflikt mit dem Man in Black zustande kam. Diese Rolle des Magiers Marten ging übrigens allem Anschein nach an Jasper Pääkkönen, den Serienjunkies vielleicht noch aus Vikings kennen. Glenn Mazzara (The Walking Dead, Damien) kam unterdessen der Showrunner-Posten zuteil.
  2. MacReady

    Quasselecke

    Mahlzeit raus Leute, genießt das Wetter.
  3. Knete Zombiefilm mit F
  4. Die historische Miniserie Chernobyl findet schnell ihren Weg nach Deutschland. Nur eine Woche nach der US-Premiere kann man hierzulande die Synchronfassung sehen. Mit dabei sind Jared Harris und Stellan Skarsgard. Am Dienstag, den 14. Mai um 20.15 Uhr feiert die HBO-Minisere Chernobyl ihre Deutschlandpremiere bei Sky Atlantic - wahlweise auf Deutsch oder im englischen Original. Auch bei den VoD-Diensten von Sky wwerden die Folgen dann zum Abruf bereit stehen. In den USA geht es am sechsten Mai los. Die fünfteilige historische Miniserie beleuchtet die 1986 im ukrainischen Tschernobyl geschehene Atomkatastrophe und die Männer und Frauen, die Europa vor einem noch nie dagewesenen Desaster gerettet haben. Hauptrollen spielen Jared Harris (Mad Men), Stellan Skarsgård („Thor“) und Emily Watson („Hilary and Jackie“). Am 26. April 1986 findet eine verheerende Explosion im Kernkraftwerk statt, wobei radioaktives Material die Ukraine, die Sowjetunion, Weißrussland, Skandinavien und Westeuropa trifft. Jared Harris spielt Valery Legasov, einen leitenden sowjetischen Nuklear-Wissenschaftler. Er gehört zu den ersten Menschen, die sehen, welche gefährliche Situation sich gerade anbahnt. Skarsgård mimt den stellvertretenden Premierminister Boris Shcherbina, der vom Kreml beauftragt wird, die Untersuchung in Tschernobyl kurz nach dem Unfall zu leiten. Watson schlüpft in die Rolle von Ulana Khomyuk einer sowjetischen Forscherin, die herausfinden möchte, was zur Katastrophe geführt hat. Außerdem mit dabei: Paul Ritter (Lovesick) als stellvertretender Ingenieur Anatoly Dyatlov; Jessie Buckley als Lyudmilla Ignatenko aus Pripyat, die mit einem Feuerwehrmann verheiratet ist, der zuerst an der Unfallstelle ist; Adrian Rawlins („Harry Potter and the Deathly Hallows") als Nikolai Fomin leitender Ingenieur in Tschernobyl; Con O'Neill (Harlots) als Viktor Bryukhanov, Leiter des Kernkraftwerks. Abgerundet wird das Ensemble durch Sam Troughton, Adam Nagaitis und Barry Keoghan. Craig Mazin („The Huntsman: Winter's War“) ist Autor und Executive Producer. Regie führt Johan Renck (Breaking Bad).
  5. MacReady

    Quasselecke

    Frühstück einen schönen tag euch.
  6. Die Stephen-King-Serie Castle Rock hat sich so einiges vorgenommen in der zweiten Season. Unter anderem soll Lizzy Caplan als Annie aus Misery mitmischen, während Tim Robbins, Elsie Fisher und Garrett Hedlund weitere Rollen übernehmen. Heute ist offenbar der Tag, an dem die Stephen-King-Serien ihren Cast auffüllen. Den Anfang hat bereits Mr. Mercedesgemacht (wir berichteten). Weiter geht es mit Castle Rock von Hulu, wo laut The Hollywood Reporter ab Staffel zwei einiges an neuen Gesichtern zu finden sein wird. Lizzy Caplan (Masters of Sex) wird zum Beispiel zu der aus „Misery“ bekannten Psycho-Krankenschwester Annie Wilkes, die in der Filmversion von Kathy Bates verkörpert wurde. Ihr Erscheinen in Castle Rock löst eine Fehde zwischen verschiedenen Fraktionen des Orts aus. Tim Robbins (Here And Now) stößt als Gangsterboss Reginald Merrill hinzu, der an Krebs stirbt und es mit seiner Familie zu tun bekommt. Garrett Hedlund (Mosaic) kommt als dessen Neffe Ace in die Stadt, der das Geschäft seines Onkels übernehmen will und dabei den fragilen Frieden in Jerusalem's Lot aufs Spiel setzt. Sein Bruder Chris wird von Matthew Alan (13 Reasons Why) dargestellt. Ebenfalls dabei sind Newcomerin Elsie Fisher („Eighth Grade“) als Annies Tochter Joy, Yusra Warsama (Call the Midwife) als Krankenhausleitung Dr. Nadia Omar und Barkhad Abdi („Blade Runner 2049“) als Nadjas Bruder Abdi Omar. „Castle Rock“ basiert auf einer Kurzgeschichte von Stephen King und vereint als Anthologieserie das gesamte Kreativuniversum des Horror-Maestros. Die Drehbücher stammen von den Manhattan-Schöpfern Sam Shaw und Dusty Thomason.
  7. Schauspielerin Kate Mulgrew kennen und lieben wir als Rauschiff-Captain und Gefängnisinsassin. Im Rahmen von Nebenrollen stoßen sie sowie Brett Gelman und Natalie Paul zur dritten Staffel der Serie Mr. Mercedes. Die Audience Network-Serie Mr. Mercedes hat den Cast für die dritte Staffel prominent aufgefüllt. Laut Deadline schließen sich Kate Mulgrew (Star Trek: Voyager, Orange Is the New Black), Brett Gerlman (Stranger Things) und Natalie Paul (The Sinner) in wiederkehrenden Nebenrollen an. Gedreht werden die neuen Folgen in South Carolina. Mulgrew schließt sich der Serie als Alma Lane an, die bereits ihr ganzes Leben lang in Bridgton (Ohio) lebt und Morris (Gabriel Ebert) kennt, seit er ein kleiner Junge ist. Sie wird als leicht bösartig und sehr clever beschrieben. Gelmans Rolle ist die des Anwalts Roland Finkelstein, der Lou (Breeda Wool) vor Gericht vertritt und zuversichtlich an die Mordverhandlung herangeht. Paul hingegen spielt die Staatsanwältin Sarah Pace, die rein gar nichts von Lous Selbstjustiz-Methoden hält und nicht vorhat, sie ohne Weiteres davonkommen zu lassen. Die dritte Staffel der Stephen-King-Adaption „Mr. Mercedes“ wird erneut von Showrunner David E. Kelley betreut, während Jack Bender abermals die Regie übernimmt.
  8. MacReady

    Quasselecke

    Essen fällt heute aus, das könnte besser sein.
  9. neeee, nicht Essen. Fischstäbchen und Kartoffelpüree.
  10. Der Independence Day ist in diesem Jahr gleichzeitig auch der Startschuss für die dritte Staffel von Stranger Things. Am 4. Juli hat das lange Warten auf Stranger Things-Nachschub ein Ende und acht frische Folge landen weltweit bei Netflix, womit man die 80er-Jahre-Mysterynostalgie befriedigen kann. Jetzt gibt es einen langen Trailer zur dritten Staffel. Die Handlung wird im Sommer 1985 fortgesetzt. In der Vorschau spielen Dustins (Gaten Matarazzo) Roboterspielzeuge ihm einen Streich und er wird von seinen Freunden empfangen, weil er offenbar irgendwohin verschwunden war. Außerdem sehen wir die Redaktion der Hawkins Gazette, Spaß im Schwimmbad und draußen in der freien Wildnis. Zudem scheint es so, als endet die Kindheit des zentralen Quartetts, rund um Dustin, Will (Noah Schnapp), Mike (Finn Wolfhard) und Lucas (Caleb McLaughlin) so langsam, auch wenn mancher das vielleicht noch nicht wahrhaben möchte. Dazu gibt es einige Nachmittage in der neuen Mall, worüber sich vor allem Eleven (Millie Brown) zu freuen scheint und natürlich wieder überlebensgroße Monster, die wohl aus dem Upside Down entkommen sind, denn ohne übernatürliche Phänomene wäre Hawkins wohl ein Ort wie viele andere... Und auch der amerikanische Unabhängigkeitstag wird wohl eine Rolle spielen. Der Trailer wird unter anderem vom The-Who-Song „Teenage Wasteland" begleitet. Neu dabei ist Robin (Maya Hawke), die zusammen mit Steve im Eisladen Scoops Ahoy arbeitet. Robin ist ein wenig anders als die anderen Mädchen, sie ist sowohl gerissen als auch verspielt. Von ihrem banalen Job gelangweilt, wünscht sie sich etwas Abwechslung in ihrem Leben. Ein Wunsch, der ihr mehr als erfüllt wird, als sie die dunklen Geheimnisse ihrer Heimatstadt aufdeckt. Jungstar Priah Ferguson als Lucas' kleine Schwester Erica wurde zudem in den Hauptcast befördert. Dementsprechend mehr wird sie in der neuen Staffel der Mysteryserie zu tun haben, wenn Erica und ihre Freunde sich daran machen, Hawkins vor einer neuen Gefahr zu retten. In weiteren neuen Rollen erscheinen Cary Elwes als Bürgermeister Larry Kline, Jake Busey als Reporter Bruce und Francesca Reale als Rettungsschwimmerin Heather.
  11. MacReady

    Quasselecke

    Frühstück einen schönen tag euch.
  12. Die Deutschlandpremiere der zweiten Staffel False Flag erfolgt noch Ende dieses Monats beim FOX Channel. Zu Beginn der neuen Folgen kommt es während der Einweihung einer Ölpipeline zwischen der Türkei und Israel zu einem Terroranschlag. Der hiesige FOX Channel hat die zweite Staffel der israelischen Thrillerserie False Flag für Dienstag, den 26. März um 21 Uhr angekündigt. Neue Episoden gibt es im Wochentakt, wobei sie im Anschluss über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, Entertain TV sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar sein werden. Angeboten werden das hebräische Original und die deutsche Synchronfassung. Die zweite Staffel beginnt mit einem Terroranschlag, der während der feierlichen Einweihung einer Ölpipeline zwischen der Türkei und Israel ausgeführt wird. Der Explosion fallen zahlreiche Menschen zum Opfer, darunter auch der türkische Botschafter. Beleuchtet wird daraufhin das Leben von drei Familien, das nie wieder so sein wird wie zuvor, nachdem ihre Angehörigen mit dem Bombenanschlag in Verbindung gebracht werden. Die israelische Regierung verdächtigt die libanesische Hisbollah-Miliz. Eine geheime Task Force von Mossad- und Schin-Bet-Agenten soll die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Doch wer steckt wirklich hinter dem Anschlag? Die Folge-Season von „False Flag“ wurde von Leora Kamenetzky, die zuvor an der Agentenserie „Fauda“ gearbeitet hat, als Chefautorin betreut.
  13. MacReady

    Quasselecke

    Mahlzeit. einen schönen tag euch.
  14. Der amerikanische Sender Syfy hat sich gemeinsam mit Legendary TV die Rechte an der Fantasyreihe Wayward Children gesichert, mit der Absicht, diese als Serie zu adaptieren. Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist Joe Tracz (Eine Reihe betrüblicher Ereignisse) für die Umsetzung verantwortlich. Das Projekt befindet sich aktuell noch in einem sehr frühen Stadium, sodass mit einer baldigen Ausstrahlung nicht zu rechnen ist. Die Vorlage stammt von Autorin Seanan McGuire, die seit 2017 insgesamt vier Bücher in der Reihe veröffentlicht hat. Der vierte Band "In an Absent Dream" erschien am 8. Januar. In Deutschland wurden die ersten drei Bücher zusammengefasst und unter dem Titel "Der Atem einer anderen Welt" veröffentlicht. Wayward Children erzählt die Geschichte von Kindern und Jugendlichen, die es in Fantasywelten verschlagen hat, wo sie zu Helden oder Monstern wurden. Zurück auf der Erde müssen sie sich nun daran gewöhnen, wieder normale Menschen zu sein. Dazu gehen sie alle gemeinsam auf ein mysteriöses Internat. Insgeheim hoffen die meisten von ihnen jedoch, eines Tages in ihre Fantasywelt zurückkehren zu können. Als in der Schule mehrere Kinder tot aufgefunden werden, müssen die Schüler sich zusammenschließen, um den Mörder zu finden.
  15. Noch eine Zombie-Serie? Ja, denn bei Netflix ist man sich sicher, dass das Genre noch nicht ausgiebig genug von anderen Anbietern beackert wurde. Hier sind Startdatum und Trailer zur Zombie-Apokalypse-Serie von Netflix. Bei der Netflix-Serie Black Summer handelt es sich um ein apokalyptisches Zombiedrama mit Jaime King in der Hauptrolle. King spielt dabei eine Mutter, die während der Epidemie der lebenden Toten von ihrer Tochter getrennt wird. Gemeinsam mit einer Gruppe amerikanischer Flüchtlinge zieht sie durch die gefährlichen Lande, um nach dem zu suchen, was sie mehr als alles andere liebt. Die Protagonistin muss Mut beweisen in einer neuen Welt und sie muss ein paar brutale Entscheidungen treffen. Nie zuvor war ein Sommer so tödlich. Die Hauptrollen in der Serie Black Summer spielen Jaime King (Hart of Dixie), Justin Chu Cary (We Are Fathers), Kelsey Flower (My Imaginary Ex Girlfriend), Gwynyth Walsh (Da Vinci's Inquest), Christine Lee, Mustafa Alabssi und Erika Hau. Die US-Serie „Black Summer“ ist ab Freitag, den 11. April 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz beim Streaminganbieter Netflix zu sehen. Als Showrunner der Serie fungieren Karl Schaefer und John Hyams, die auch für die Syfy-Serie Z Nation verantwortlich zeichneten.
  16. Die von Jed Mercurio erschaffene Dramaserie Line of Duty zeigt die polizeiliche Anti-Korruptionseinheit AC-12 bei der Arbeit. Jetzt hat die BBC den Start der fünften Staffel für Ende März angekündigt. Eine Polizeiserie, die sich nur mit dem Ermitteln der Korruption in den eigenen Reihen beschäftigt, ist eher selten im TV anzutreffen. Umso mehr freut es die Fans der britischen Serie Line of Duty, dass die Serie so großen Erfolg hat und es immer einmal wieder, wenn auch mit großem Abstand, eine neue Staffel gibt. Die fünfte Staffel von Line Of Duty wird am Sonntag, den 31. März um 21 Uhr auf BBC One ihre Premiere feiern können. Plot-Details über die fünfte Saison werden bei der BBC unter Verschluss gehalten. Stephen Graham (Boardwalk Empire), Rochenda Sandall (Girlfriends), Taj Atwal (Stella), Richard Pepple (Motherland), Susan Vidler (The Coroner), Sian Reese-Williams (Hidden), Ace Bhatti (No Offence) und Elizabeth Rider (Doctor Foster) sind in der fünften Staffel dabei. Die Drama-Serie wird von World Productions und den Stars Vicky McClure, Martin Compston, Adrian Dunbar, Maya Sondhi, Polly Walker, Aiysha Hart, Tony Pitts und Andrea Irvine produziert. Mercurio ist der Showrunner und fungiert als Executive Producer neben Simon Heath und Priscilla Parish für World Productions sowie Tommy Bulfin für BBC One.
  17. Die übernatürliche Spionageserie The Rook basiert auf dem gleichnamigen Daniel-O'Malley-Roman aus dem Jahr 2012. Im Mittelpunkt steht eine junge Frau namens Myfanwy Thomas (Emma Greenwell), die eines Tages ohne jegliche Erinnerung in einem Park in London erwacht. Unheimliche Kreaturen verfolgen sie, doch auch sie besitzt übernatürliche Kräfte. Schafft sie es rechtzeitig, an ihre Vergangenheit anzuknüpfen und ihre alte Stelle beim Geheimdienst Checquy zurückzukriegen oder obsiegen die bösen Mächte, die ihr das Gedächtnis nahmen? Olivia Munn (The Newsroom) kommt als taffe US-Agentin Monica Reed ins Spiel, die ihre subtilen Kräfte dafür einsetzt, die Checquy-Ermittlungen zum Tod ihres früheren Liebhabers zu infiltrieren. Joely Richardson (Nip/Tuck) tritt dabei als Checquy-Chefin Lady Ferrier auf, die zugleich Myfanwys Mentorin ist. Ebenfalls dabei ist Adrian Lester (Red Band Society) als Conrad Grantchester, Ferriers rechte Hand, die aber auch ein Auge auf ihren Posten wirft. Weiterhin sind Ronan Raftery (The Terror), Catherine Steadman (Downton Abbey) sowie Jon Fletcher (Genius) als Gestalt-Geschwister Robert, Eliza und Teddy beziehungsweise Alex mit dabei. Die beiden Letztgenannten sind Zwillinge.
  18. Anfang April gibt es ein Wiedersehen mit den Hexen des Spellman-Haushalts, sobald Part 2 von Chilling Adventures of Sabrina bei Netflix online geht. Dem Trailer zufolge schlägt Nachwuchs-Halbhexe Sabrina darin einen düsteren Pfad ein.
  19. Konnten die Fans der US-Serie Manhunt in der ersten Staffel noch bei der Verfolgung und Ergreifung des Unabombers, einem Briefbombenattentäter, der in den USA zwischen 1978 und 1995 zahlreiche Anschläge verübte, mitfiebern, so dreht sich in der neuen Stafel alles um den Olympic Park Bomber. Zunächst geht es um einen Unschuldigen, der für den Täter gehalten wird. Worum geht es in der zweiten Staffel Manhunt? Die zweite Staffel der Anthologieserie konzentriert sich auf Richard Jewell und Eric Rudolph. Die neue Season skizziert die tragische aber wahre Geschichte des AT&T-Sicherheitsmannes Richard Jewell, der zunächst gelobt wurde für das Finden der Bombe und dann der Bombenanschläge bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta beschuldigt wurde. Eric Rudolph wurde später wegen des Verbrechens verurteilt, eines aus einer Reihe von Anti-Abtreibungen und Anti-Schwulen-Bombenanschlägen, die er zwischen 1996 und 1998 in den südlichen Vereinigten Staaten verübte. Dabei wurden zwei Menschen getötet und über 120 weitere verletzt. Rudolph stand fünf Jahre auf der FBI „Ten Most Wanted Fugitives“-Liste, bis er schließlich 2003 gefasst wurde. Die Drehbücher stammen aus der Feder von Andrew Sodroski, der auch schon Autor der ersten Staffel war. Er wird im Writers Room unter anderem von Preston DeFrancis unterstützt. Neben Sodroski sind auch John Goldwyn, Dana Brunetti und Troy Searer als Executive Producer mit an Bord. Gedreht wird die zweite Staffel, die den Untertitel Lone Wolf trägt, der US-Serie Manhunt in Pittsburgh, der zweitgrößten Stadt in Pennsylvania. Als Produktionsbeginn wird der 3. Juni 2019 angegeben. Über den Cast der neuen Staffel von Manhunt ist bislang noch nichts bekannt. Und auch ein Datum für den Start der zweiten Staffel ist noch nicht in Sicht.
  20. MacReady

    Quasselecke

    Mahlzeit einen schönen tag euch.
  21. Im April feiert die vierte Staffel von Supergirl ihre Deutschlandpremiere. Zunächst werden die neuen Abenteuer von Kara Danvers im Pay-TV einfliegen. Sie bekommt es mit einer Anti-Alien-Gruppe, aber auch einer vermeintlich bösen Doppelgängerin zu tun. Am Freitag, den 5. April um 20.15 Uhr feiert die vierte Staffel von Supergirl ihre Deutschlandpremiere bei ProSieben Fun. In Kürze dürfte auch die Free-TV-Premiere angekündigt werden.
×
×
  • Create New...