Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MacReady

His Dark Materials: James McAvoy und Clarke Peters stoßen zum Cast

Empfohlene Beiträge

James McAvoy, bekannt aus X-Men und Split, sowie Clarke Peters, bekannt aus The Wire und Treme, schließen sich dem Cast der neuen BBC-Serie His Dark Materials, basierend auf den Werken Philip Pullmans, an.

Alle Sender wollen ihr eigenes Game of Thrones: Amazon Prime Video arbeitet an einer Serienadaption von „Der Herr der Ringe“, Netflix wagt sich an das Videospiel The Witcher heran und die BBC beschäftigt sich mit dem Werk des Fantasyautors Philip Pullman, wobei die Produktion His Dark Materials entstehen soll. Mitte März konnte diese sich mit dem „Logan“-Star Dafne Keen bereits ihre Hauptdarstellerin sichern und nun kommt mit James McAvoy noch ein weiterer „X-Men“-Star hinzu.

Laut Deadline sollen McAvoy, den man abgesehen von seiner Rolle als junger Professor X unter anderem auch aus Filmen wie „Split“ oder „Atomic Blonde“ kennt, und sein Kollege Clarke Peters, bekannt aus David-Simon-Serien wie The Wire, Treme und Show Me a Hero, zum regulären Cast der britischen Miniserie mit acht Episoden stoßen.

McAvoy soll als ruchloser Abenteurer Lord Asriel ins Spiel kommen, der in „Der Goldene Kompass“, der Filmadaption aus dem Jahr 2007, damals noch vom 007-Star Daniel Craig gespielt worden war. Asriel ist zugleich der Vater der Protagonistin Lyra (Keen), einem Waisenkind, das in einem Paralleluniversum lebt. Peters, den man zuletzt auch in „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ sah, soll derweil Lyras Ersatzvater spielen.

Verfasst werden die Drehbücher zur achteiligen Serie vom BAFTA-Award-Gewinner Jack Thorne, während Tom Hooper die Regie übernehmen wird. Der britische Filmemacher wurde für seine Inszenierung von The King's Speech mit einem Oscar prämiert und kreierte zuletzt die beiden ebenfalls ausgezeichneten Filme Les Misérables und The Danish Girl. Basieren wird His Dark Materials auf Pullmans Buchtrilogie „Der Goldene Kompass“, „Das Magische Messer“ und „Das Bernstein-Teleskop“, die von allerhand Zauberei, Philosophie und bewaffneten Polarbären bevölkert wird. Im Mittelpunkt stehen zwei Kinder, die durch verschiedene Paralleluniversen wandern. Der „Hamilton“-Star Lin-Manuel Miranda wird als Abenteurer Lee Scoresby zu sehen sein.

His Dark Materials gilt als bisher teuerste britische Serien-Produktion. Sowohl Apple als auch Netflix haben bereits großes Interesse an den Ausstrahlungsrechten außerhalb Großbritanniens. Aktuell befindet man sich in der Vorproduktion, sodass noch kein Ausstrahlungsdatum bekannt ist.

 

  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

His Dark Materials, die Serienadaption der Fantasy-Romantrilogie von Philip Pullman wie auch des Kinofilms Der Goldene Kompass von 2007 ist noch gar nicht gestartet, dennoch hat BBC offenbar Vertrauen und bestellte nun schon Staffel 2. Staffel 1 umfasst acht Episoden, die im Juli in Produktion gingen. Für die Regie aller Folgen von Staffel 1 ist Tom Hooper verantwortlich. Ein Starttermin ist noch offen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • In unserem Forum findest du allgemeine Serien-News, Status-Updates und du kannst Episoden mit fehlenden Streams einreichen. Jetzt kostenlos registrieren! (Die Accounts unserer Hauptseite S.TO sind hier nicht gültig.

    Jetzt Mitglied werden! (kostenlos)

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      1.401
    • Beiträge insgesamt
      62.588
×