Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MacReady

Ghosted: FOX beendet den Spuk nach Staffel 1

Empfohlene Beiträge

image.png.f166aab238f5925187ed6d8b2fda573f.png

Die Geisterkomödie Ghosted mit Adam Scott und Craig Robinson in den Hauptrollen endet nach nur einer einzigen Staffel beim Networksender FOX. Drei Episoden stehen noch aus, doch vermutlich bleiben sie nun unausgestrahlt.

Auf dem Papier waren die Einschaltquoten mit knapp 2,39 Millionen Zuschauern kein Totalausfall - auch wenn sie besonders in den letzten Wochen deutlich sanken -, doch scheinbar gab es auch kreative Differenzen zwischen dem Networksender FOX und den Serienmachern der Geisterkomödie Ghosted. Laut TVLine kam es nun zum Zerwürfnis, so dass die Serie urplötzlich ihren sonntäglichen Sendeplatz verloren hat. Was nun aus den noch offenen drei Episoden der ersten Staffel wird, ist bisher nicht bekannt.

Selbst der Showrunner-Wechsel - Paul Lieberstein (The Office) ersetzte nach der Hälfte der Staffel Kevin Etten (Workaholics) - konnte scheinbar nichts mehr retten (tatsächlich verschlimmerte sich die Situation sogar). Ob die drei übrigen Episoden nun noch irgendwie verwendet werden sollen, ließ der Sender zunächst offen. Im schlimmsten Fall für die Fans fungiert die Episode von letztem Sonntag, The Article (1x13), nun als erzwungenes Serienfinale.

Im Zentrum der Comedyserie stehen Adam Scott (Parks and Recreation) und Craig Robinson (Mr. Robot), die einen früheren Astrophysikprofessor und den Sicherheitsmann eines Einkaufszentrums spielen. Gemeinsam untersuchen die beiden das Paranormale und machen sich so in gewissen Kreisen bald schon einen Namen. Ally Walker (Sons of Anarchy), Amber Stevens West (Happy Together) und Adeel Akhtar (Utopia) mischen ebenfalls mit. Hierzulande hatte das Format noch keinen Sender.

  • Thanks 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

image.png.8a0e901ec3b5bdbd39ea737b545216f4.png

Bei der ProSiebenSat.1-Gruppe beschwört man die Geister direkt nach der WM und hofft, dass das Zuschauerinteresse wieder steigt. Entsprechend hat man die Premiere der kurzlebigen Comedy Ghosted beim Pay-TV-Sender ProSieben Fun geplant.

Am 18. Juli um 21.40 Uhr feiert die US-Comedy Ghosted ihre Deutschlandpremiere beim Bezahlsender ProSieben Fun mit einer Doppelfolge. In den USA hat die Serie eine Achterbahnfahrt durchgemacht, einmal die Showrunner getauscht und wurde schlußendlich abgesetzt, weil nach einer langen Pause die Einschaltquoten ins bodenlose gesunken sind oder vielleicht wurde die Serie einfach von einem bösen Poltergeist heimgesucht. Beim Pay-TV-Sender sind alle 16 produzierten Folgen angekündigt, die zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber beim US-Heimatsender FOX nicht vollständig zur Ausstrahlung gekommen sind.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • In unserem Forum findest du allgemeine Serien-News, Status-Updates und du kannst Episoden mit fehlenden Streams einreichen. Jetzt kostenlos registrieren! (Die Accounts unserer Hauptseite S.TO sind hier nicht gültig.

    Jetzt Mitglied werden! (kostenlos)

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      1.392
    • Beiträge insgesamt
      62.239
×