Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MacReady

Night Gallery: Syfy arbeitet an Reboot

Empfohlene Beiträge

image.png.b7039129f19867907eb722a744fe738b.png

Nachdem bereits The Twilight Zone bei CBS All Access wieder ausgegraben wurde, soll nun auch Rod Serlings Night Gallery zurückkehren. Das Reboot landete bei Syfy, obwohl noch einige andere Sender Interesse bekundet hatten.

An „Night Gallery“ werden sich nur noch die Wenigsten erinnern. Die Anthologieserie lief zwischen 1969 und 1973 bei NBC und wurde damals von Rod Serling präsentiert, der als Science-Fiction-Autor unter anderem am Drehbuch von „Planet der Affen“ mitwirkte. Genau wie im Format The Twilight Zone, an dem Serling ebenfalls beteiligt war und das derzeit bei CBS All Access neu aufbereitet wird, wurden dabei verschiedenste Kurzgeschichten beleuchtet. Oft ging es um Horrorstoffe oder Übernatürliches.

Laut Deadline will der Genresender Syfy nun neue Erzählungen der Nachtgalerie vom Stapel lassen und setzte sich daher in einem Bieterstreit um ein potentielles Reboot vom Teen Wolf-Schöpfer Jeff Davis und David Janollari (Midnight, Texas) durch. Wer als neuer Moderator auftreten würde, ist derzeit noch fraglich. Serling selbst starb leider schon im Jahr 1975, also kurz nach dem Ende von „Night Gallery“.

Einer seiner größten Verdienste war sicherlich die Entdeckung des Regiegiganten Steven Spielberg, der bei „Night Gallery“ damals seinen ersten professionellen Auftrag erhielt. Serling soll das damals erst 21-jährige Talent persönlich ausgesucht und somit gefördert haben. In dem Spielberg-Segment spielte Joan Crawford mit. Doch auch andere Filmemacher verdanken der Serie viel: Der Oscargewinner Guillermo del Toro („Shape of Water“) nannte beispielsweise die Episode „The Doll“ als eine der größten Inspirationen seines Schaffens...

Davis und Janollari sollen „Night Gallery“ noch ein wenig düsterer gestalten als damals. Zentrales Thema soll außerdem Social Media sein, was bei der Mutterserie natürlich noch nicht der Fall war. Ziel sei es, moderne Albträume zu kreieren und dabei Serlings besonderen Sinn für Ironie zu würdigen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • In unserem Forum findest du allgemeine Serien-News, Status-Updates und du kannst Episoden mit fehlenden Streams einreichen. Jetzt kostenlos registrieren! (Die Accounts unserer Hauptseite S.TO sind hier nicht gültig.

    Jetzt Mitglied werden! (kostenlos)

  • Forenstatistik

    • Themen insgesamt
      1.488
    • Beiträge insgesamt
      64.962
×