Jump to content
Sign in to follow this  
Trinity

"Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." wird eingestellt

Recommended Posts

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." wird mit der siebten Staffel enden. Das wurde gestern im Vorfeld des Auftritts der Serie bei der San Diego Comic-Con verkündet. Allerdings scheint das Ende schon recht lange festgestanden zu haben.

Denn in einem Interview mit Deadline ließ Marvels TV-Chef Jeff Loeb duchblicken, dass es erstaunlich sei, was der Autorenstab in den 13 Episoden der Staffel geschaffen habe, nachdem er "von allen Fesseln befreit" war - will sagen: Sie wussten, dass sie nicht auf weitere Staffeln "Rücksicht" nehmen müssten. Daneben wurde bekannt, dass aktuell bereits das Serienfinale produziert wird. In den USA sind zu diesem Zeitpunkt neun der 13 Folgen der sechsten Staffel ausgestrahlt. Staffel sieben ist wohl erst für den Sommer 2020 - also Mai und später - vorgesehen. Aber sobald die Folgen im Kasten sind, hat ABC natürlich alle Freiheiten, einen Sendeplatz zu finden.

Loeb gestand ein, dass man bereits am Ende der fünften Staffel erwartet hatte, dass die Serie zum Abschluss kommen werde - die Quoten und die Gesetzte der Fernsehindustrie konnte man nicht ignorieren. So habe man darauf hingeschrieben, Geschichten zum Abschluss zu bringen, die letzte Episode der Staffel heißt dann auch "The End". Allerdings kamen die Serien-Ko-Schöpfer Maurissa Tancharoen, Jed Whedon und Jeff Bell dann mit der Idee für Staffel sechs, die bei ABC auf fruchtbaren Boden fiel. Frühzeitig bot ABC unter Ex-Chefin Channing Dungey auch die Verlängerung für Staffel sieben an (TV Wunschliste berichtete), für das die Kreativen auch eine Handlungsidee hatten. Was das beinhaltet, wollte Loeb naturgemäß noch nicht verraten, auch nicht, ob man bekannte Stars aus den Filmen einbinden konnte.

"Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." war der erste Serien-Ableger im auf der Kinoleinwand gestarteten Marvel Cinematic Universe (MCU) - und belebte dafür Agent Phil Coulson (Clark Gregg) wieder. Bereits der Start war in den Quoten durchwachsen: Mit einem Sendeplatz am Dienstagabend um 20.00 Uhr wollte man einerseits "die ganze Familie" ansprechen, andererseits griff ABC damit auch Platzhirsch

"Navy CIS" an - erfolglos. Die "Agents" mussten auf immer neuen, weniger prominenten Sendeplätzen in den Einsatz ziehen. Trotzdem wird die Serie es nun auf 136 Episoden bringen. Derweil ist im Franchise viel passiert: Die Netflix-Serien kamen und gingen auch wieder, aktuell laufen noch "Marvel's Runaways" und

"Marvel's Cloak & Dagger", daneben sind für den neuen Streaming-Dienst Disney+ mehrere Miniserien bestellt.

Hauptrollen in der aktuellen sechsten Staffel haben neben Gregg auch Elizabeth Henstridge, Ming-Na Wen, Iain de Caestecker, Chloe Bennet, Henry Simmons, Natalia Cordova-Buckley und Jeff Ward.

In Deutschland zeigt RTL Crime die Serie, während die Primetime-Ausstrahlung bei RTL II wohl nach der Absetzung gleich zu Beginn der vierten Staffel eher wenig Hoffnung auf eine Fortsetzung macht - RTL scheint hier nun TVNOW zu bevorzugen.

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Jetzt Mitglied werden! (kostenlos)

    In unserem Forum findest du allgemeine Serien-News, Status-Updates und du kannst Episoden mit fehlenden Streams einreichen. Jetzt kostenlos registrieren! (Die Accounts unserer Hauptseite S.TO sind hier nicht gültig.

  • Forum Statistics

    • Total Topics
      1,982
    • Total Posts
      78,689
×
×
  • Create New...